"Heilende Hände

"Heilende Hände

... sind Berührungen auf seelischer Ebene"

Heike Sucker

Seit frühester Zeit leisten heilende Hände eine wertvolle Zustimmung als Behandlung. Nach Überlieferungen geht die Kunst des Handauflegens sogar bis in die Steinzeit zurück. 

Die menschliche Hand als Heilwerkzeug fördert den Energiefluss, lindert Schmerzen und erfüllt den gesamten Organismus mit liebevollen Energien.

Wo Energie fehlt, wird sie hingeleitet oder vorhandene Energien werden gewandelt. Fremdenergien und Besetzungen können gelöst und ausgeleitet werden. Gestärkt wird dabei auch das körpereigene Abwehrsystem. Der persönliche Schutzschild funktioniert dann wieder optimaler und festigt darüber die Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen sind ausgeschlossen, da weder invasiv, medikamentös noch manipulativ eingewirkt wird. Der Sinn und Zweck der Heilende Hände liegt, nach meinem Verständnis, darin Sie mit den sanften Energien der Schöpferkraft aufzufüllen und mehr Vitalität, innere Ruhe oder auch Selbstvertrauen zu fördern. Das Auflegen der Hände fördert die Erhöhung Ihrer Lebensqualität damit Sie sich wieder ausgeglichener fühlen und durchatmen können.

Im Unterschied zum REIKI folge ich bei meiner Weise der "Heilende Hände" keiner bestimmten Tradition. Mein Werkzeug sind dabei meine Hände und mein Bewusstsein. Aufmerksamkeit und Absicht folgen ausnahmslos dem natürlichen Willen und der göttlichen (universellen) Schöpferkraft. 

 

Zum Fachartikel "Heilende Hände"




Freude  FreudeZufriedenheit  ZufriedenheitFreiheit  FreiheitLiebe  Liebe
nach oben