Dorn-Therapie

Dorn-Therapie

Die Dorn-Therapie wurde etwa im Jahr 1975 von Hans Dorn entwickelt. Sie ist eine sanfte manuelle Methode zur Korrektur von Beinlängendifferenzen sowie zum Einrichten von Wirbelkörpern und Gelenken.

Fehlstellungen des Becken und der Wirbelsäule werden vorsichtig richtig gestellt. Das milde Lösen von Blockierungen schont und schützt das gesamte Skelettsystem wodurch weitere Reizungen vermieden werden.

An der Wirbelsäule austretende Nervenpaare werden bedacht befreit wodurch wieder eine freie Beweglichkeit möglich ist.

Mit Hilfe der Dorn-Therapie wird von der Basis Ihre Statik geprüft und Ihre physische Mitte wieder hergestellt.

 

Weil es sich aufgerichtet einfach besser läuft




Freude  FreudeZufriedenheit  ZufriedenheitFreiheit  FreiheitLiebe  Liebe
nach oben